roMINTaRoboter-WettbewerbeFIRST LEGO League

FIRST LEGO League

Die FIRST LEGO League (FFL) – ein Roboterwettbewerb für Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 16 Jahren - wird von HANDS on TECHNOLOGY e.V. veranstaltet.

Grundlage von FLL ist ein Roboter-Wettbewerb mit Spass-Charakter, bei dem Kinder und Jugendliche mit Hilfe eines Roboters eine knifflige "Mission" zu erfĂĽllen haben. Die Kinder und Jugendlichen forschen innerhalb eines Teams zu einem vorgegebenen Thema, planen, programmieren und testen einen vollautomatischen Roboter, um eine Mission zu meistern.

8 Wochen lang beschäftigen sich alle FLL Teams mit der Lösung der Aufgaben des FLL Robot-Game und der Erstellung des FLL Forschungsauftrags. Jedes Jahr steht der Wettbewerb unter einem neuen Thema, das sich stets auf die aktuellen Entwicklungen und Situationen in der Welt bezieht.

Jedes FLL Team bereitet sich zusammen mit seinem FLL Coach auf die Teilnahme an einem FLL Regionalwettbewerb vor. Während dieser Zeit wird zum einen der Roboter konstruiert und programmiert. Die Kinder und Jugendlichen sollen zum anderen lernen, sich selbständig zu informieren, zu recherchieren und eine Präsentation aus ihren Ergebnissen zum FLL Forschungsauftrag zu erstellen, die sie der FLL Jury vortragen. Damit der Spaß nicht zu kurz kommt, sind der Präsentationsform keine Grenzen gesetzt: Sketche, Schauspiele, Gedichte und vor allem Fantasie entscheidet!

Weitere Informationen zu dem First Lego League Wettbewerb finden sich auf der deutschen First Lego League Webseite.

Letzte Änderung: 03.10.2009©2008